Symbol-Theater

 



- als Kunden-Event mit Spaß, Anspruch und Musik

- als nievauvolle kurzweilige Abendunterhaltung

- im Rahmen von Führungskräfte-Seminaren

 

"Frivol, komisch, tragisch" Ein Abend im ausverkauften Haus mit reichlichem Applaus."

Eine Bühne. Die angesagte nächste Nummer, eine Striptease-Tänzerin, kommt nicht. Die hierdurch in Bedrängnis geratene Ansagerin versucht die Situation zu retten mit Songs, gespielten Witzen, Humor und ironischen Untertönen. Mal tiefgründig, mal zum Schmunzeln.

 

Das Prinzip:

- Das unterhaltsame Theaterstück bietet einen schönen Theaterabend und auch Gesprächsstoff für die Gäste ihres Unternehmens und den Teilnehmern von einen Spiegel von ihnen bekannten Berufssituationen. 

 

- Erweitert durch eine anschliessende wertschätzende Moderation und auf Wunsch Einbeziehung der Zuschauer wird die Handlung zur Metapher, bezogen auf das eigenen Erleben und Verhalten in Krisen- und Kommunikationssituationen des Geschäftsalltages, in Prozessabläufen und im Vertrieb. Erkennendes Schmunzeln und erlösende Blickwinkel setzen Energie frei für die Entwicklung von  Verhaltensalternativen.

 

Rahmen:

- Raumbedarf: rd. 10 qm, Bühnencharakter

- Schauspieler: Ansagerin, Staatssekretär, Chanel No. 19, Piano

- Instument: Stage-Piano, wird mitgebracht

- Requisiten: 1 Stuhl, 1 Tischchen, 2 Stühle/Sessel, werden mitgebracht

 

Preisbeispiel: 1.000 Euro + Mwst. + Fahrt u. Übernachtung

 

Angebot:

Preiskalkulation nach Erstgespräch